Anzeige

Anzeige

Alle Archive
Schlagwort: Gesichtspflege

Nachtpflege (© gettyimages / Parque)

Schön über Nacht

Während Sie königlich schlafen, arbeitet Ihre Haut auf Hochtouren. Die passende Nachtpflege unterstützt sie dabei.

 

 

Das leichte Gel aus Aloe-vera-Saft und Holunderblütenextrakt zieht rasch ein. Angereichert mit Nachtkerzenöl und Mangokernbutter, hilft es der Haut beim Regenerieren und unterstützt ihren Feuchtigkeitshaushalt. Santaverde empfiehlt es für alle Hauttypen von fettig bis trocken.

Man(n) trägt auch in dieser Saison Bart. Weil die Gesichtsbehaarung selten von alleine schön ist, empfiehlt i+m ein pflegendes Bart Öl. Mandel-, Macadamia- und Arganöl liefern Feuchtigkeit und sollen vor Hautirritationen und Juckreiz bewahren. Das Öl zieht schnell ein und duftet anziehend nach Lemongras und Patchouli.

Zum 30. Jubiläum hat Lavera eine Sonderedition seines Klassikers „Basis Sensitiv Creme“ aufgelegt. Ein Teil des Erlöses geht an die Organisation DKMS Life für das „look good feel better“-Programm für Krebspatientinnen. Lavera-Visagistinnen unterstützen außerdem die Kosmetikseminare und geben dabei Schmink- und Stylingtipps. 

Für die Hege und Pflege des Vollbarts empfehlen die Friseure Kastenbein und Bosch ihr Bartöl mit Arganöl und kernigem Zedernholz-Duft. Es verleiht dem haarigen Accessoire Glanz, Form und Geschmeidigkeit.

Der perfekte Rasierschaum kommt bei Plaine aus der Tüte. Pulver in eine Schale geben, Wasser dazu und mit dem Finger schaumig rühren. Auf der Haut wird er zu einem transparenten Film, über den die Klinge angenehm gleitet. Im Starterset sind 30 Sachets und eine Porzellanschale.

Rosenwasser von Tautropfen entsteht beim Destillieren Tausender von Hand gepflückter Blüten der Damaszener Rose. Das duftende Hydrolat erfrischt und beruhigt sensible Haut.

Die Augencreme mit Avocadoöl und der Lipbalm von Martina Gebhardt schützen die empfindlichsten Gesichtspartien vor Wind, Wetter und trockener Heizungsluft.

Der Matt & Makellos Puder von Marie W. kaschiert Poren und Fältchen mit einem Trick: Die nahezu transparenten Pigmente reflektieren das Licht, sodass das Hautbild harmonischer wirkt.

Die Tag- und Nachtpflege für die Haut ab 30 von Lavera ist aufeinander abgestimmt. Tagsüber ist die Haut mit Feuchtigkeit und schützenden Ölen versorgt, nachts helfen ihr Karajanöl und Hyaluronsäure beim Regenerieren.

Die silbernen Flakons von Yverum im festlichen Schuber sind ein Verwöhnprogramm für Lippen und Augenpartie. Das konzentrierte Wirkstoffserum polstert mit einem Hyaluronsäure-Komplex Augenfältchen auf. Der Lippenpflegestift schützt vor Wind und Kälte.

Das Natural Serum Deluxe von CMD mit Hyaluron und Seide wirkt Alterungsprozessen der Haut entgegen. Das Wirkstoffserum eignet sich für alle Hauttypen.

Zum 30. Jubiläum gibt es von Martina Gebhardt eine Sonderedition: Tassilo Linde Cream und Face Lotion. Beide enthalten Wirkstoffe der 1000-jährigen Linde, die neben dem neuen Firmensitz im Kloster Wessobrunn steht.

Sommer, Sonne, Wind und Wasser zehren an der zarten Gesichtshaut. Cattier empfiehlt ein- bis zweimal in der Woche die Feuchtigkeitsmaske Source Délicieuse mit Sheabutter und Granatapfel-Enzymen großzügig aufzutragen, damit die Haut wieder strahlen kann.

Auf der Naturkosmetikmesse Vivaness stand das Eye and Lip Serum von Yverum als bestes Newcomer-Produkt im Bereich Gesichtspflege auf dem Siegerpodest. Das vegane Serum enthält unter anderem den Feuchtigkeitsbooster Hyaluron in drei wirksamen Formeln sowie eine Komposition aus Frauenginseng und Zistrose.

Tonic, Serum, Ampullen und vieles mehr: Die Auswahl an Tiegeln und Tuben wächst. Wann trägt man was auf? Und was steckt hinter dem Trend „Layering“? cosmia zeigt den Weg durch die Naturkosmetik-Fülle.

Die besten Beauty-Tipps bei Schnee und Eis? Wir haben uns im hohen Norden umgehört – schließlich wissen die Skandinavierinnen am besten, wie man gut gepflegt durch den Winter kommt.

Falten ganz einfach wegcremen? Das können auch naturkosmetische Produkte nicht. Doch die Natur verfügt über einen großen Schatz pflanzlicher Inhaltsstoffe, die der Haut in jedem Alter geben, was sie braucht und für ein gepflegtes Hautbild sorgen. cosmia zeigt, was die Pflanzenhelden alles drauf haben.

... und nehme mit: Duschgel, Make-up und Sonnenschutz. Was muss noch mit in den Sommerurlaub?

Clever gepackt – klein ist fein

Der Kulturbeutel platzt aus allen Nähten. Die Lösung: Praktische Reisegrößen. 

Ob Honig, Gelee Royale, Bienenwachs oder Propolis: Bienenprodukte sind begehrte Rohstoffe für Naturkosmetik. Die Schönheitsmittel sind reich an bioaktiven Inhaltsstoffen, schützen und pflegen die Haut.

Ist die Haut besonders trocken, sensibel, unrein oder fleckig, sendet sie Signale aus, die wir richtig deuten müssen. Meist braucht sie Hilfe – und gerade jetzt im Sommer sollten wir versuchen, ihr zuzuhören. Was würde sie uns erzählen, wenn sie sprechen könnte?

Wie pflegen Frauen in fernen Ländern Haut und Haare? cosmia hat sich rund um den Globus umgeschaut und Schönheitsrituale aufgespürt.

Frostige Kälte draußen, trockene Wärme drinnen – dieser Wechsel macht selbst unkomplizierter Haut zu schaffen. So machen Sie Haut und Haare jetzt winterfest.

Augen zu und schlummern – das ist das beste Rezept für schöne Haut. Denn: Im Schlaf erholen sich die Zellen, tanken neue Kraft. Gezielte Pflegeschritte und Beauty-Produkte können die Haut dabei unterstützen.

Bäume haben eine ganz besondere Energie und Heilkraft. Immer öfter kommen ihre Wirkstoffe auch in Naturkosmetik zum Einsatz. Wir stellen Ihnen die interessantesten Wunderbäume vor.

Egal welche Beauty-Probleme uns gerade ärgern, die Maske macht’s. Sie hüllt Gesicht, Hals und Dekolleté in eine Schicht pflegender Substanzen, während wir uns entspannt zurücklehnen dürfen.

BB- und CC-Creams sind die neuen Beauty-Lieblinge. Sie bringen viele Talente unter einen Hut und halten die Balance zwischen verschiedenen Ansprüchen.

Jetzt haben wir Sehnsucht nach Wärme – doch auf den Sommer müssen wir noch warten. Macht nichts: Wir holen einfach die Südsee zu uns – mit tollen Beauty-Tipps.

Sie macht einen starken Job, bleibt dabei jedoch meistens undercover. Vielleicht wird sie deshalb ganz gerne mal unterschätzt: die Gesichtsreinigung.

Schneeflocken tanzen vor dem Fenster und der Wind pfeift geheimnisvolle Lieder. Hier kommen tolle Beauty-Tipps für eisige Tage.

Nur stilles Wasser trinken, früh ins Bett gehen und bloß nicht die Stirn in Falten legen? Die meisten Anti-Aging-Tipps sind furchtbar langweilig. Aber es geht auch anders. Hier kommen Tipps, die Sie toll aussehen lassen und dabei auch noch Spaß machen.