Anzeige

Anzeige

Alle Archive
Schlagwort: Hintergrund

©  istockphoto

Silikon in der Umwelt – überall!

Silikone aus konventioneller Kosmetik tauchen immer öfter in der Umwelt auf. Das erregt Besorgnis, denn die Folgen sind nicht abzusehen.

Tierversuche für Kosmetikzutaten sind in der EU seit Jahren verboten. Doch es gibt immer noch Schlupflöcher – und bürokratische Verfahren, die alternativen Testmethoden das Leben schwer machen.

Wahre Schönheit kommt von innen. Doch ein bisschen von außen nachhelfen möchten die meisten schon. cosmia sagt, was Anti-Aging-Produkte versprechen und was sie wirklich können.

Makellos schön – diesem Diktat widersetzen sich immer mehr Menschen. Sie zeigen mit Selfies und Hashtag-Kampagnen, dass Schönheit viele Facetten hat.

Der Bakterienkiller Triclosan ist seit Jahren umstritten. Doch immer noch darf die Chemikalie in einigen Kosmetika eingesetzt werden. Auch zur Desinfektion ist sie zugelassen – noch.

Das Freihandelsabkommen TTIP betrifft auch Kosmetik. Blei im Lippenstift und Teer im Shampoo könnten die Folge sein, wenn sich die USA durchsetzen.

Vorsicht vor Kosmetikprodukten, die auf Mineralöl basieren! Sie sind oft mit krebsverdächtigen Stoffen belastet. Für welche Produkte das besonders gilt,
erfahren Sie hier.

Naturkosmetik ist ihre Leidenschaft. Mit feiner Spürnase sucht Julia Keith auf der ganzen Welt nach neuen Produkten und bloggt darüber auf www.beautyjagd.de. Der Erfolg gibt ihr Rückenwind. 

Wer sich mit Honig und Bienenwirkstoffen beschäftigt, kommt um das Thema Bienensterben nicht herum. Was bedroht die fleißigen Bestäuber, wie können wir ihnen helfen?

„Wir fordern ein Verbot für alle Stoffe, die hormonaktiv sind“

Wann gilt ein Stoff als hormonschädlich? Der Streit darum verzögert die gesetzliche Regelung. Ann-Katrin Sporkmann vom BUND erklärt die Hintergründe.

Hormonwirksame Chemikalien stehen im Verdacht, der Gesundheit massiv zu schaden, vor allem der von Kindern. Sie stecken unter anderem in konventioneller Kosmetik.

Ob Zutaten oder Haltbarkeit, solche Angaben sind auf Kosmetikpackungen Pflicht, jedoch meist kaum zu verstehen. Wir haben nachgeforscht.

Synthetische Farbstoffe in Lidschatten und Lippenstift können Allergien auslösen – und mehr. Naturkosmetik färbt deshalb mit anderen Mitteln.

Was macht Plastik in Kosmetikprodukten? Es reinigt und putzt – und es verschmutzt, die Umwelt, die Meerestiere und letztlich auch uns.

Duftstoffe betören die Sinne, können aber auch die Haut reizen. Deshalb will die EU synthetische Düfte und Naturextrakte künftig stärker beschränken. Schützt das Allergiker wirklich besser?

Wer in China Kosmetik verkaufen will, muss seine Produkte an Tieren testen lassen. Viele konventionelle Kosmetikkonzerne akzeptieren das und machen fleißig Umsatz. Naturkosmetik hingegen setzt ein Zeichen und zeigt, dass Profit nicht alles ist.

Etliche Alltagsprodukte enthalten bereits winzige Nanoteilchen – meist ohne unser Wissen. In Kosmetik müssen sie seit 2013 deklariert werden. Beliebt sind die Nanopartikel vor allem beim Sonnenschutz – auch in Naturkosmetik?

Aluminium gilt seit Jahrzehnten als mögliche Ursache von Alzheimer. Neue Studien geben dieser These Auftrieb. Doch wo steckt Alu überall drin?

Wenn Naturkosmetik richtig schäumt, ist auch Chemie mit im Spiel. Doch die Rohstoffe sind natürlich und wachsen nach. Vor allem aber vertragen sie sich gut mit unserer Haut.

Immer mehr Bio-Läden führen nur noch zertifizierte Naturkosmetik. Sie lassen ihr Sortiment auch überprüfen. Damit die Kundinnen sicher wissen, was sie kaufen.

Wer sich vegan ernährt, will auch keine tierischen Produkte auf der Haut. Naturkosmetik hat viele Vegan-Produkte im Programm. Und für die wenigen erlaubten tierischen Zutaten gibt es gute Alternativen.

„Tierversuche sind oft nicht auf den Menschen übertragbar“

Wir haben Dr. Irmela Ruhdel vom Deutschen Tierschutzbund gefragt, was das Tierversuchsverbot für Kosmetik tatsächlich gebracht hat.

Seit März darfin der EU keine Kosmetik mehr verkauft werden, die an Tieren getestet wurde. Doch immer noch sterben in deutschen Laboren Millionen Tiere.

Tube oder Tiegel? Glas oder Plastik? Wer Naturkosmetik verpackt, muss viele Ansprüche gleichzeitig erfüllen. Das klappt nicht ohne Zugeständnisse.

„Junge Frauen sollten chemische UV-Filter meiden“

Dr. Margret Schlumpf hat in Studien eine hormonelle Wirkung chemischer UV-Filter nachgewiesen. Sie können die Fruchtbarkeit beeinträchtigen und werden für die Unterentwicklung von Babys verantwortlich gemacht.

Wasser ist die Zutat Nr.1 in Cremes und Lotionen und führt die meisten INCI-Listen an. Doch es gibt Unterschiede: Einige Naturkosmetik-Hersteller benutzen ganz besonderes Wasser.

Wie definiert die „Generation Netzwerk“ den Begriff Schönheit? Und was hat sich im Vergleich zu den vorhergehenden Generationen verändert?

Naturkosmetik soll ohne Konservierung auskommen und gleichzeitig ebenso lange halten wie herkömmliche Produkte. Wir erklären, wie das überhaupt funktionieren kann.

Viele Beauty-Mythen haben bestenfalls einen ganz, ganz kleinen wahren Kern. 10 Beispiele für oft gehörte Sätze, die einer genauen Prüfung nicht standhalten.

Die eine Lotion kostet 2,95 Euro, die andere fünf Mal so viel. Beides ist Naturkosmetik. Wir erklären, wie solche Preise zustande kommen und was Naturkosmetik wirklich wert ist.

"Ameisen als Vorbild"

Prof. Michael Braungart über das von ihm entwickelte Cradle to Cradle-Konzept. Motto: Wenn wir die richtigen Dinge produzieren, könnten wir mit unserem Konsum sogar der Umwelt nutzen.