Anzeige

Anzeige

Alle Archive
Schlagwort: Rezepte

© Rezepte und Styling: Pia Westermann,Fotos: thorsten suedfels

Frisch und frech

Der Frühling ist da! Zeit für leckere Radieschen, Kresse und Lauchzwiebeln. Ihre feine Schärfe kitzelt auch den Letzten aus dem Winterschlaf.

 

Jetzt leuchten sie uns in voller Pracht aus Körben und Regalen entgegen: üppige Kürbisse, Birnen, Pflaumen und knackige Äpfel.

Fruchtig-frische Orangen und süße Schokolade begleiten uns seit jeher durch die Weihnachtszeit. Vereint in Kuchen oder im Trio mit Nüssen sind sie unwiderstehlich!

Hokkaido, Butternut und Muskatkürbis – die Auswahl an Sorten ist groß. Ebenso die Möglichkeiten, aus ihnen eine herzhafte Suppe, Gebackenes oder Gnocchi speciale zu zaubern.

Jetzt erfrischen Pfirsiche und pralle Melonen mit reichlich Fruchtsaft und viel Aroma. Direkt reinbeißen – oder zu Salat und Törtchen verarbeiten!

Lust auf etwas Frisches nach den feiertäglichen Schlemmereien? Hier finden Sie Salate mit Endivien, Kohl und Früchten – köstlich und super gesund.

Und damit alle zugreifen können, stellen wir weihnachtliche Keksrezepte vor, die ohne Tierisches, Gluten oder Laktose viel Knuspergenuss versprechen.

Jetzt ist Apfelzeit: Die paradiesische Frucht schmeckt nicht nur frisch vom Baum, sondern weiß auch in süßen und herzhaften Speisen zu verführen.

Ob gekocht, gebacken oder als Rohkost geraspelt – Karotten sind einfach köstlich. Gut, dass es sie das ganze Jahr über gibt.

Jetzt sprießen sie wieder aus Beeten und Töpfen: Petersilie, Minze oder Basilikum. Frische Kräuter verzaubern so manches Gericht, ein jedes mit seinem speziellen Aroma.

Mit ihrer erfrischenden Säure und der knallgelben Farbe bringen Zitronen den Sommer in die Küche. In Italien oder Spanien herangereift, haben sie reichlich Sonne getankt.

Jetzt geht’s heiß her: Mit frischem Wintergemüse lassen sich herzhafte Suppen voller Vitamine zubereiten und raffinierte Speisen wie unsere Polenta mit Topinambur und Pilzen.

Sie sind bei Freunden zum Adventskaffee eingeladen oder möchten die netten Nachbarn an Weihnachten bedenken? Da ist eine selbst gemachte Leckerei ideal. Mit Zimt- und Orangenduft, fantasievoll verpackt, zeigt sie: Ich komm’ von Herzen.

Mit seiner fruchtig-frischen Schärfe bringt Ingwer ordentlich Pepp ins Essen. Und nach dem Genuss regen seine würzigen Inhaltsstoffe gleich die Verdauung an.

Ob grüne „Evergreen“, gelbe „Cherry“ oder rote „Brandywine“ – alte Tomatensorten sind wieder im Kommen. Mit ihrem intensiven Aroma geben sie Tomatengerichten besonders viel Geschmack.

Sie sind ein echter Blickfang, die roten Stängel mit dem frischen Grün. Ihre fruchtig-saure Note bringt den Frühling in die Küche.

Ab März ist Spinat wieder frisch zu haben. Er schmeckt pur, mit etwas Sahne und Salz, köstlich aber auch in exotischen Gerichten, mit Kurkuma, Koriander oder Zimt gewürzt.

Kreative Köche aufgepasst: Nussig-süße Maronen schmecken nicht nur heiß, direkt aus der Tüte – sondern auch als Füllung, Püree oder in Gebäck.

Eiskalt serviert als Erfrischung, perfekter Partner zu Käse oder als aparte Zutat in vielerlei Gerichten: Frische Trauben sind köstlich und gesund.

Zucchini sind ein typisches Sommergemüse: Leicht und vielseitig lassen sie sich im Handumdrehen zu leckeren Gerichten zubereiten.

Herrlich aromatisch schmecken frisch gepflückte Erdbeeren, die richtig Sonne getankt haben. Hier ein paar sommerliche Rezeptideen.

In den Tropen ist die Kokosnuss Lebensgrundlage für viele Menschen. Bei uns bringt die exotische Frucht willkommenes Südseeflair in die Küche.