Anzeige

Anzeige

Beauty & Pflege

Haarpflege (© FotoDuets - iStockphoto)

Neue Kraft fürs Sommerhaar

Nach viel Sonne, Meer- oder Chlorwasser tut dem Haar eine Extraportion Pflege gut.

 

 

Tonic, Serum, Ampullen und vieles mehr: Die Auswahl an Tiegeln und Tuben wächst. Wann trägt man was auf? Und was steckt hinter dem Trend „Layering“? cosmia zeigt den Weg durch die Naturkosmetik-Fülle.

Moderne Naturseife kann viel mehr als reinigen: Sie pflegt die Haut mit wertvollen Ölen und betört die Sinne mit ihrem Duft – ohne künstliche Zusätze.

Die besten Beauty-Tipps bei Schnee und Eis? Wir haben uns im hohen Norden umgehört – schließlich wissen die Skandinavierinnen am besten, wie man gut gepflegt durch den Winter kommt.

Fünf Jahre Benecos – zur Feier ihres Jubiläums rief die Naturkosmetik-Marke zu einem Beauty-Wettbewerb auf. Unter dem Motto „natürlich schön“ suchte sie eine sympathische junge Frau, die sich mit der Marke gut identifizieren kann.

Der Himmel ist zu grau, der Job zu stressig? Wie wäre es mit einem Wellnessprogramm zu Hause! Hier finden Sie Ideen für kleine Fluchten aus dem Alltag – von drei Minuten bis zu zwei Stunden.

Wenn Sie beim Volumen „aufdrehen“ wollen, helfen spezielle Shampoos und das richtige Feintuning am Haar.

Falten ganz einfach wegcremen? Das können auch naturkosmetische Produkte nicht. Doch die Natur verfügt über einen großen Schatz pflanzlicher Inhaltsstoffe, die der Haut in jedem Alter geben, was sie braucht und für ein gepflegtes Hautbild sorgen. cosmia zeigt, was die Pflanzenhelden alles drauf haben.

... und nehme mit: Duschgel, Make-up und Sonnenschutz. Was muss noch mit in den Sommerurlaub?

Clever gepackt – klein ist fein

Der Kulturbeutel platzt aus allen Nähten. Die Lösung: Praktische Reisegrößen. 

Ob Honig, Gelee Royale, Bienenwachs oder Propolis: Bienenprodukte sind begehrte Rohstoffe für Naturkosmetik. Die Schönheitsmittel sind reich an bioaktiven Inhaltsstoffen, schützen und pflegen die Haut.

Ist die Haut besonders trocken, sensibel, unrein oder fleckig, sendet sie Signale aus, die wir richtig deuten müssen. Meist braucht sie Hilfe – und gerade jetzt im Sommer sollten wir versuchen, ihr zuzuhören. Was würde sie uns erzählen, wenn sie sprechen könnte?