Anzeige

Anzeige

Beauty & Pflege

Ihr Trumpf fürs Haar

Beauty Haare (© Getty Images / Glow RM)
(© Getty Images / Glow RM)

Mit diesen Naturkosmetik-Produkten haben Sie in puncto Hair-Styling ein gutes Blatt. // Marina Knippel

Gute Karten

für natürliche Effekte wie wild zerzauste Mähnen, lässige Locken – bei glattem Oberkopf! – und softe Wellen. Mit Hair-Stylisten aus dem Bio-Regal haben Sie da gute Karten. Sie festigen zwar nicht ganz so extrem wie konventionelle Produkte, punkten aber mit einer Extra-Portion Pflege und sanften Substanzen.

Der Bube

versprüht gern den Charme eines edlen Ritters: als Haarspray gibt er Halt und schützt das Haar vor äußeren Einflüssen. Möglich macht’s ein mikrofeiner Film, etwa aus Schellack, dem Sekret der Lackschildlaus, anstelle von synthetischen Polymeren. Da das Ganze im umweltfreundlichen Pumpzerstäuber daherkommt, dauert es etwas länger, ehe die feinen Tröpfchen getrocknet sind. Am besten aus 30 cm Entfernung sprühen und kurz warten. Wichtig: Die Haare abends gründlich ausbürsten!

Die Dame

glänzt auf Spielkarten oft mit kunstvoll geflochtenen Frisuren. Haarwachs hält kurze Schöpfe und Pferdeschwänze geschmeidig und gibt – in die Spitzen eingearbeitet – auch Locken den richtigen Dreh. Kokos- und Olivenöl oder Bienenwachs machen’s möglich. Wachs ist allerdings nichts für feines Haar, da es beschwert. Tipp: Feuchten Sie vorm Auftragen einige Finger leicht an. Wachs gut in den Händen und dann dezent im Haar verteilen.

Der König

unter den Hair-Stylisten ist das Haargel. Es setzt gezielt Akzente, motzt jeden Pixie auf, modelliert aber auch mittellanges Haar und zaubert raffinierten Wet-Look. Herkömmliche Gele bringen mit synthetischen Polymeren Stand ins Haar. Naturkosmetik schafft das zum Beispiel mit dem natürlichen Polysaccharid Xanthan- Gummi. Bedenkliche Formaldehyd-Abspalter sind darin tabu. Waschen Sie Gel vorm Schlafengehen aus!

Das Ass

im Ärmel ist Schaumfestiger. Falls die Haare zusammenfallen oder der Ansatz schnell flach wird, plustert er die Frisur wirkungsvoll auf. Als Festiger dienen Bier, Birkensaft und Kieselsäurehaltiges wie Bambus und Zinnkraut statt chemische Filmbildner. Der fluffige Schaum basiert auf abbaubaren Bio-Tensiden und kommt ebenfalls aus dem Pumpzerstäuber. Bitte sparsam portionieren, sonst wird’s klebrig.

Produkte für schöne Haare

1 GLANZNUMMER: Die Haarwichse lässig von Kastenbein & Bosch punktet mit Olivenöl, lässt das Haar seidig glänzen und ist auch für Locken geeignet. 2 SCHUTZKOKON: Das Haarspray Natural Styling von Sante macht mit farblosem Henna-Extrakt das Haar griffig und pflegt es mit Mandelöl. 3 HAIR-STYLIST: Kräftigender Bambus erleichtert im Styling Haargel Bambus von Logona das Modellieren, Birke spendet Glanz.  4 VOLUMENSPENDER: Im ExtraHair Schaum Festiger Bambus & Orange von Schoenenberger wirkt ein Trio aus Birkensaft, Bier und Bambus. 

Produkte für schöne Haare

5 FORMGEBER: Das Geheimnis des Styling Gels von Eubiona: Coffein für mehr Spannkraft und feuchtigkeitsbindender Limonenextrakt.  6 SCHAUMSCHLÄGER: Sanfte Kokos-Glukoside sorgen in der Styling Mousse von Farfalla für fluffigen Schaum, Olivenblattextrakt hält es geschmeidig. 7 KRAFTFUTTER: Extra langen Halt verspricht das Haarspray von Eco Cosmetics mit schützendem Granatapfel und stärkender Goji-Beere.  8 GLATTMACHER: Ideal für strapaziertes Haar ist Keshawa Haarwachs Repair & Style von Apeiron mit Kokosöl und Bienenwachs.

Haargel gibt’s auch von Eco Cosmetics, Farfalla und Schoenenberger, Haarwachs zudem von Sante.
Haarspray führen ebenfalls Logona, Eubiona und Farfalla, Schaumfestiger bieten auch Sante, Eubiona und Logona an.