Anzeige

Anzeige

Eco Fashion & Lifestyle

Auch schön ... Die cosmia-Kolumne: Auf keinen Fall. Oder doch?

Jutta Koch
Jutta Koch (40) ist Redakteurin
bei cosmia: Als Kolumnistin
erzählt sie aus ihrem Leben
mit Job, sechsjährigen
Zwillingen und allem Übrigen
zwischen Wonne
und Wahnsinn.

Neulich schwärmte eine Kollegin vom „Man Bun“, was übersetzt so viel bedeutet wie „Männer-Dutt“. (Offensichtlich, warum diese Frisur nur mit dem englischen Namen zum Trend werden konnte!) „Steh’ ich total drauf“, sagte die Kollegin. Ich stutzte, denn tatsächlich hatte ich über den „Bun“ bis zu diesem Tag noch nie bewusst nachgedacht, ihn aber offenbar unterbewusst schon in der Schublade No-Go abgelegt. „Nee“, sagte ich deshalb. „Darauf steh’ ich wirklich gar nicht.“ Rückblickend bin ich mir sicher, dass ich in diesem Moment wirklich meiner Meinung war.

Meine neue Meinung

In der Folge sah ich den „Man Bun“ allerdings plötzlich überall – und ich begegnete Männern, denen er wirklich gut steht. Jüngstes Beispiel: Der Teenie-Sohn einer Freundin – schon jetzt eine Stilikone. Und hastenichtgesehen hatte sich meine Meinung geändert.

Kurz passierte mir und meiner Meinung, dem wankelmütigen Ding, das glatt noch mal. Beim Jeanskauf. Die Verkäuferin (15 Jahre älter als ich) sagte zu mir: „Früher nannten wir diese Hosen ‚Karotte‘, und heute tragen sie meine Töchter. Ist doch verrückt!“ Da fiel mir plötzlich ein, wie ganz und gar nicht dieser Schnitt damals ging, als nur Lehrerinnen und Mütter die „Karotte“ trugen. Es sollte 30 Jahre dauern, bis ich lernte, sie zu lieben.

Triathlon oder Makramee?

Jetzt frage ich mich: Was kommt als nächstes? Wofür wird sich meine Leidenschaft noch entfesseln? Makramee? Triathlon? Steuererklärungen? Der Gedanke an die unendliche Fülle von Möglichkeiten stimmt mich euphorisch. Ich bin jetzt 40 (wie Sie ja seit der letzten Kolumne wissen), und ich sehe riesiges Potenzial.

Was, wenn ich an den Stopp-Schildern meiner alten Denkmuster ab sofort laut johlend vorbeifahren könnte? Meine Meinung kann sich und mich schließlich ändern! Vielleicht wird das sogar ein neuer Trend: Statt Achtsamkeit und Selbstfürsorge einfach mal die Augen aufzumachen und in die weite Welt zu schauen. Wer weiß, welche Großartigkeiten Sie und ich alle Jahre übersehen haben.

Erschienen in Ausgabe 05/2019

Warning: mb_eregi_replace(): mbregex search failure in php_mbereg_replace_exec(): undefined bytecode (bug) in system/modules/core/library/Contao/Search.php on line 238
#0 [internal function]: __error(2, 'mb_eregi_replac...', '/homepages/45/d...', 238, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(238): mb_eregi_replace('[^[:alnum:]'\\.:...', ' ', 'Auch sch\xC3\xB6n ......')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}