Anzeige

Anzeige

Kurz notiert

Kurz notiert 07|2018

Langsam macht fit – und fröhlich

Schnecke

Gemütliche Menschen dürfte es freuen: Slow Jogging ist in. Die besondere Technik aus Japan schont die Gelenke, das Tempo liegt im Wohlfühlbereich und die Bewegung macht gute Laune.
www.slowjogging.de


Dem Heuschnupfenan den Kragen

Apfelessig kann Heuschnupfen lindern: Drei esslöffel in ein Glas Wasser, Zitrone dazu – trinken und Aufatmen.


Rosenwasser und Komono von MimiGut kombiniert

Diese beiden Sommerbegleiter schmeicheln der Sonnenhaut: das Rosenwasser der Naturkosmetik-Marke Tautropfen und der luftige Kimono Mimi von Cornelia Sun Collective.


Pflanzen in Der Naturkosmetik

Hamamelis

Der deutsche Name der Hamamelis virgina ist „Zaubernuss“. Wie sie zu diesem Namen kam, ist leicht zu erklären: Mitten im Winter öffnet sie ihre feinen gelben, orangen oder roten Blüten. Spinnenähnlich und intensiv duftend erscheinen sie, je nach Witterung und Standort, schon im Januar an den noch kahlen Zweigen. Bei starkem Frost rollen sich die Blütenblätter einzeln ein und können so auch Minusgrade unbeschadet überstehen. Die sogenannte „Königin der Winterblüher“ vollführt auch noch anderen Zauber: Im Sommer entwickeln sich ihre Früchte noch vor den Blüten. Die Zaubernuss, die ursprünglich aus Nordamerika stammt, ist eine geschätzte Heilpflanze. Schon die Ureinwohner setzten sie als Heilmittel gegen Wunden ein. Die wirksamen Inhaltsstoffe wie Gerbstoffe und ätherisches Öl befinden sich in der Rinde und in den Blättern. Hamamelis wirkt nicht nur antibakteriell und wundheilungsfördernd, sie be-sitzt auch zusammenziehende und straffende Eigenschaften. Das macht sie zum beliebten Inhaltsstoff, unter anderem in Zahnpflegeprodukten und Gesichtscremes. Kosmetikfirmen verarbeiten Teile des Strauches außerdem in Rasierwasser und Deodorants. Arzneimittelhersteller nutzen die Hamamelis für Mittel, die leichten Juckreiz auf der Haut lindern und Entzündungen eindämmen.


Finger schneller als Zehen

Fingernägel wachsen im Monat 3 Millimeter, Fußnägel nur 1 Millimeter in derselben Zeit.


Studie: Echt ist das neue Schön

Was bedeutet uns Schönheit? Dieser Frage ist der Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel nachgegangen. In einer Studie wurde untersucht, wie sich unsere Lebensstile und die Ansprüche wandeln werden. Das Ergebnis: In Zukunft werden wir uns von einem alles bestimmenden Schönheitsideal verabschieden. Da unsere Biografien immer vielfältiger werden, führt dies auch zu einer größeren Vielfalt der Wertvorstellungen. Zukünftig werden gerade die Abweichungen von der Norm mehr gefragt sein. Individuelle Schönheit, die authentisch und natürlich ist, gewinnt verstärkt an Bedeutung.


Garantiert ohne... MINERALÖL

Mineralöle haben in der Kosmetik viele Namen wie Cera Microcristallina, Ceresin, Mineral Oil, Ozokerite, Paraffin, Petrolatum.

Weil Mineralöle, die aus Erdöl gewonnen werden, lange haltbar und preiswert sind, dienen sie als Basis vieler konventioneller Kosmetikprodukte. Mineralöle werden in gesättigte Kohlenwasserstoffe (MOSH) und aromatische Kohlenwasserstoffe (MOAH) unterteilt. Beide finden sich in Spuren in Kosmetik.

Etliche Studien wiesen MOSH beim Menschen als Ablagerungen in Form von Fettkörnchen in der Leber, in der Milz und in den Lymphknoten nach. Ihre Auswirkungen auf die Gesundheit sind noch unklar. Während MOSH nur oral – etwa mit der Lippenpflege – in den Körper gelangen, geht das bei MOAH auch über die Haut. Sie reichern sich zwar nicht im Körper an. Dennoch: MOAH können krebserregende Substanzen enthalten. Wer Mineralöle meiden möchte, sollte zu zertifizierter Naturkosmetik greifen. Sie enthält pflanzliche und tierische Fette und Öle. 


Schönheit von der Steinzeit bis zum Botox

Um die Geschichte der Schönheit dreht sich die Ausstellung „Eva’s Beauty case & Adam’s Necessaire“ im Braunschweiger Landesmuseum, die noch bis zum 18. August zu sehen ist. Der Naturkosmetik-Hersteller Lavera ist Kooperationspartner – und auch selbst Gegenstand der Ausstellung als Pionier im Bereich der Naturkosmetik. 


Mach Mit!

Schönste Augenblicke in der Natur

Fotografen und Naturliebhaber aufgepasst! Bis zum 31. Oktober läuft der diesjährige Fotowettbewerb „Augenblick Natur“. Ziel des Wettbewerbs ist es, die einzigartige Vielfalt und Schönheit von Naturlandschaften zu zeigen – aus den ganz persönlichen Blickwinkeln der Fotografen. Jeden Monat gibt es ein anderes Thema. Die kommenden Themen sind: Schnecken (Juli), Mit Kind und Kegel im Naturpark – Familienausflug (August), Mond (September) und Weihnachten (Oktober). Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen gibt’s im Internet.

www.naturparkfotos.de/contests


Ayurvedischer Lebensstil

Seit 25 Jahren gibt es die Europäische Akademie für Ayurveda in Birstein. Am 25. August 2018 lädt das Kompetenzzentrum ein zum Offenen Campus Tag. Ebenfalls seit 25 Jahren gibt es das ayurvedische Parkschlösschen Traben-Trarbach. Das Hotel bietet jetzt auch Online-Coaching-Kurse für Ayurveda im Alltag.

www.ayurveda-akademie.org

www.ayurveda-parkschloesschen.de


Vegan LabelV-Label jetzt auch für Kosmetik

Im Lebensmittelhandel ist das V-Label bereits bekannt: als Qualitätssiegel für vegetarische und vegane Produkte. Jetzt werden damit auch rein pflanzliche Kosmetik und Körperpflege sowie Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel gekennzeichnet. Verbraucher können beim Einkauf auf einen Blick erkennen, ob ein Produkt für sie geeignet ist.


Webtipp

Sauber Zelten

Wer beim Campen die Umwelt schonen will, der findet hier nachhaltige Eco-Campingplätze:

www.campanda.de/magazin (Stichwort: oeko-camping)


Film

Primavera auf der Leinwand

Selbstwahrnehmung und Selbstliebe – diese Themen beschäftigen die beiden Gründer des Aromatherapie- und Naturkosmetik-Unternehmens Primavera, Ute Leube und Kurt L. Nübling, seit Jahrzehnten. Deshalb fand Filmemacher Sebastian Goder in Primavera auch den richtigen Kooperationspartner für seinen Kinofilm „Die Liebe Deines Lebens“. Das Low-Budget-Projekt, in dem Hannes Jaenicke eine Gastrolle spielt, dreht sich um die Frage, wie man dauerhaft Frieden mit sich selbst schließen kann. Aufmerksame Zuschauer werden im Film, der auf Mallorca spielt, auch einige Primavera-Produkte entdecken. Der Film ist auf DVD erhältlich.

www.dieliebedeineslebens.com