Anzeige

Anzeige

Kurz notiert

Kurz notiert 07|2019

Pflanzen in der Naturkosmetik: Kamille

Kamille (© marylooo - iStockphoto)
(© marylooo - iStockphoto)

Magenprobleme? Halsentzündung? Menstruationsbeschwerden? Her mit dem Kamillentee! Mit ihrem wohltuenden Duft und ihrer vielfältigen Wirkweise gehört die Echte Kamille (Matricaria chamomilla) zum Standardinventar jeder Hausapotheke. Schon in der Antike wusste man um die Heilkraft der Arzneipflanze. Der Gattungsname „Matricaria“ leitet sich ab von Matrix, dem lateinischen Wort für Gebärmutter – ein Verweis darauf, dass die Kamille seit jeher als klassisches Hausmittel bei „Frauenleiden“ gilt. Ihre Wirkstoffe – darunter ätherische Öle, Flavonoide, Cumarine und Bitterstoffe – stecken sowohl in den weißen Blüten mit dem charakteristischen gelben Blütenkopf als auch in den Blättern. Die Echte Kamille blüht von Mai bis September auf Äckern, Wiesen und auf Brachflächen. Im Unterschied zur unechten Kamille verströmt sie intensiv das typische Aroma, wie man es von Kamillentee kennt. 2019 wurde sie zur „Duftpflanze des Jahres“ gekürt. In Kosmetika ist die Kamille aufgrund ihrer antibakteriellen Wirkung beliebt: Das Heilkraut, das zur Familie der Korbblütler gehört, wirkt hautberuhigend und entzündungshemmend und kommt in vielen Hautpflegeprodukten zum Einsatz. Auch Haare mögen die dufte Pflanze: Spülungen aus Kamillentee verleihen Glanz und geben blondem Haar einen goldenen Schimmer. Nicht anwenden sollte man Kamille am Auge, da sie Allergien auslösen kann.


Meersalz-Haarspray für den Strandlook

So gelingt die lässig hochgesteckte Strandfrisur auch nach dem Urlaub: Zwei Esslöffel Meersalz in 200 Milliliter Wasser auflösen und in eine Sprühflasche füllen.


Mach mit (© iStockphoto)Mach Mit!

Auf Reisen Wissen teilen

Im Urlaub Wissen weiter- und dem Gastland damit etwas zurückgeben – das ist die Idee der Initiative Teachsurfing. Ob Sprachkurs, IT-Wissen oder Foto-Know-how: Die Plattform vernetzt Reisende, die Wissen teilen möchten und Organisationen, die Helfer suchen.

www.teachsurfing.org

(© marylooo - iStockphoto)


El Puente und i+mGut kombiniert

Nichts als heiße Luft? Fächeln Sie die Hitze doch einfach ganz ladylike weg: mit dem Fächer von El Puente; dazu passt die Sonnencreme fürs Gesicht von i+m.

 

 


90%

aller Pflanzen und 60% aller Tiere können nur durch Insekten überleben.


Insta-Welt (© AleksandarNakic - iStockphoto)Schöne heile Insta-Welt

Mit ihrer Selbstinszenierung in einer schönen heilen Welt wollen Jugendliche im sozialen Netzwerk Instagram die Kontrolle darüber behalten, wie andere sie wahrnehmen. Das ist das Ergebnis der Studie „Insta ungeschminkt – Der Traum von Unverwundbarkeit“ des Industrieverbandes Körperpflege- und Waschmittel e.V. (IKW). Laut Birgit Huber, Bereichsleiterin Schönheitspflege beim IKW, empfinden Jugendliche zunehmend Unsicherheit. „Die Kontrolle ihres äußeren Erscheinungsbildes mit Hilfe von Kosmetik ist ein entscheidender Faktor, der ihnen Sicherheit gibt.“ Vermeintlich hässliche Bilder werden auf Instagram vermieden. Stattdessen präsentieren sich Mädchen und Jungen perfekt gestylt in standardisierten Posen, um nicht angreifbar zu sein.

(AleksandarNakic - iStockphoto)


Webtipp

Auftanken, bitte!

Durstig unterwegs? Refill Deutschland zeigt, wo Wasserflaschen kostenlos wieder gefüllt werden.

www.refill-deutschland.de


Erholung auf Vorrat?

Einmal ausgiebig urlauben, um dann für den Rest des Jahres schön entspannt zu sein? Diese Rechnung geht leider nicht auf: Erholen auf Vorrat funktioniert nicht – das hat die Psychologin Jessica de Bloom von der Universität Tampere in Finnland herausgefunden. Ihre Untersuchung zeigt: Der Erholungseffekt hält maximal drei Wochen an, danach sind wir wieder genauso angespannt wie vorher. Und das unabhängig von der Dauer der Reise – ein Argument für den Kurzurlaub. Was ebenfalls für den Kurztrip spricht: Schon die Vorfreude bei der Reiseplanung macht glücklich.


Wildbienen (© enviromantic - iStockphoto)Ein Stück heile Welt für Wildbienen

Der Naturduft-Hersteller Taoasis möchte Wildbienen ein Stück Lebensraum zurückgeben: Nach den eigens angelegten Lavendelfeldern im nordrhein-westfälischen Detmold will das Unternehmen nun außerdem belastete Böden renaturieren und in Wildblumenwiesen für Wildbienen verwandeln. Kunden können das Projekt mit dem Kauf der drei neuen BeeWild-Duftsets von Taoasis unterstützen. Je ein Euro pro gekauftem Produkt kommt dem Projekt zugute.

www.taoasis.com/unternehmen/projekte

(© enviromantic - iStockphoto)


Natrue-SiegelSiegel kurz Erklärt

Der europäische Naturkosmetik-Verband Natrue wurde 2008 von europäischen Naturkosmetik-Herstellern gegründet, die mit dem BDIH-Standard nicht zufrieden waren. Wie die anderen Siegel definiert auch Natrue die für Naturkosmetika zulässigen Naturstoffe, naturnahen und naturidentischen Stoffe sowie die erlaubten Verfahren zu deren Herstellung. Als einziger Siegelgeber schreibt Natrue für die einzelnen Produktkategorien Mindestanteile an Naturstoffen und Maximalanteile an naturnahen Stoffen wie Tensiden vor. Zusätzlich unterscheidet Natrue zwischen Naturkosmetik (ohne vorgegebenen Bio-Anteil), Naturkosmetik mit Bio-Anteil (der angegeben werden muss) sowie Bio-Kosmetik. Bei ihr müssen die pflanzlichen Naturstoffe zu 95 Prozent aus Bio-Anbau stammen. Aktuell gibt es rund 6.000 Natruezertifizierte Produkte von rund 230 Herstellern.

www.natrue.org