Anzeige

Anzeige

Naturkosmetik-Wissen

Herstellerportrait Cosmondial

Firmenportrait: „Mit ein bisschen gutem Willen geht alles“

Das Familienunternehmen Cosmondial hat mit seinen Marken Benecos und GRN den Naturkosmetik-Markt erobert. Mit viel Engagement – und ohne faule Kompromisse.

 

 Düfte sind dufte! Doch so manchem stinken sie ganz gewaltig – vor allem Allergikern.

Plastik im Rouge? Nicht mit Naturkosmetik! Womit sie sonst noch punktet.

Wasser ist eine der wichtigsten Kosmetikzutaten. Trotzdem geht es auch ohne.

Gentechnik ist in Naturkosmetik tabu. Ganz umgehen lässt sie sich aber nicht immer.

 

Ylang-Ylang-Duft von Madagaskar ist begehrt für Kosmetik. Wie Weleda für Qualität bürgt.

Viele Deos stecken in einem Plastikgehäuse, auch manche aus der Naturkosmetik. „Das kann doch nicht sein!“, fanden Ben und Anna, ein vegan lebendes Paar, „ausgerechnet bei Bio-Produkten, bei denen man so auf die Zutaten achtet.“

Zu viel Pflege kann der Haut schaden. Aber wie viel ist zu viel?

 

Die Firma Spa Vivent handelt fair mit schwarzer Seife. Die wird auch fair produziert – in Afrika. 

Wie wäre es, jeden Monat ein Päckchen mit immer neuen Naturkosmetik-Produkten zu bekommen, die man ausprobieren und für sich entdecken kann?

Schon seit vielen Jahren entwickelte David Hauck Naturkosmetik für große und kleine Firmen, als seine Frau Brigitte eines Tages zu ihm sagte: „Für die ganze Welt machst du Kosmetik, aber meine Haut verträgt nichts.“