Anzeige

Anzeige

Naturkosmetik-Wissen

Inspiriert von der Liebe

Firmenportrait Ayluna (© Ayluna Naturkosmetik GmbH)
(© Ayluna Naturkosmetik GmbH)

Die Naturkosmetik-Firma Ayluna ist Heinz Jürgen Weilands Lebenstraum. In der Pflege für Haut und Haar stecken Bio-Zutaten – und viel Gefühl. // Astrid Wahrenberg

Begegnet sind sich Heinz Jürgen Weiland und seine Frau Aynur an ihrer vorherigen Arbeitsstelle. Sie: Chemielaborantin mit türkischen Wurzeln. Er: Kosmetiktechnologe deutscher Herkunft. Dreizehn Jahre ist das her. Heute hat das Paar zwei Söhne, acht und sechs Jahre alt – und einen Nachzügler: Das jüngste Kind von Aynur und Heinz Jürgen Weiland heißt Ayluna – und ist ihr Naturkosmetik-Unternehmen.

2016 haben sie es aus der Taufe gehoben. Sowohl „Ay“ als auch „Luna“ bezeichnen den Mond, einmal auf  Türkisch, einmal im Italienischen und Spanischen. „Der Mond kommt auch in Aynurs Namen vor und symbolisiert außerdem das Weibliche, was gut zu unserer Kosmetik passt“, sagt Weiland.

Rund 30 Jahre lang hat Weiland als Chefentwickler für ein großes deutsches Naturkosmetik-Unternehmen viele Produkte kreiert, von Make-up  über Antifalten-Creme bis hin zu Shampoo. Als 2013 der Besitzer wechselte,  nahm er das als Anlass, um sich einige Zeit später selbstständig zu machen. „Es fiel mir nicht leicht nach all den Jahren, aber ich wollte etwas Neues machen“, sagt er. Als Berater unterstützte er zunächst kleine und große Naturkosmetik-Hersteller.

Doch immer öfter tauchte der Gedanke an eine eigene Firma auf. Seine Frau bestärkte ihn darin. Aynur Weiland kam als Kind türkischer Gastarbeiter in Deutschland zur Welt. Weil die Eltern viel arbeiten mussten, wuchs sie bei den Großeltern in einer Kleinstadt am Schwarzen Meer auf.  Aynur Weiland erinnert sich gern an ihre Kindheit. Die Großeltern waren einfache Leute, aber sie vermisste nichts. „Fast alles, was wir zum täglichen Leben brauchten, hatte meine Großmutter im Garten.“

Nicht nur das Essen kam von dort, auch die Kosmetik. Die Haare wusch sie mit einem speziellen Pflanzensud, vermischt mit Asche. Das Olivenöl auf dem Tisch war gleichzeitig die beste Pflege für Haut und Haar. Aus dieser Zeit stammt Weilands Liebe zu Pflanzen und Düften ihrer Heimat, die sie mit ihrem Mann teilt: Olivenöl, Granatäpfel, Feigen und Rosen gehören dazu. Es war unter anderem diese sinnliche Körper- und Haarpflege, die Aynur Weiland vermisste, als sie mit 16 Jahren ihre Heimat verließ und zu ihren Eltern nach Deutschland zog.

Die Ayluna-Kosmetik ist daher ein Stück Zuhause für Weiland und zugleich eine Verbindung zwischen Orient und Okzident – so wie die Liebe des Paares. Daher sind alle Produkte nicht nur konsequent naturkosmetisch und vegan, sondern auch „halal“-zertifiziert, damit sie nach muslimischem Glauben benutzt werden dürfen. Der verbietet bestimmte Inhaltsstoffe wie zum Beispiel Alkohol in Kosmetik. Außerdem muss ein muslimischer Geistlicher zu Rate gezogen werden, der die Rohstoffe und die Herstellungsmethoden prüft. 

„Rohstoffe? so natürlich wie möglich - ohne Kompromisse“

Duschbad, Badeschaum, Körper- und Haaröle sowie Haarspülungen tragen Namen wie Windhauch, Mondaufgang, Morgenröte oder Zauberfrucht. Produziert werden sie von Partnerunternehmen, die erfahren in der Herstellung von Naturkosmetik sind. Alle Rohstoffe pflanzlichen Ursprungs stammen  aus kontrolliert biologischem Anbau, wofür das Cosmos-Organic-Siegel bürgt.  Zu den Rezepturen sagt Heinz Jürgen Weiland: „Ich möchte meine Rohstoffe so natürlich wie möglich belassen und keine Kompromisse eingehen. Es geht uns um eine kontinuierlich gute Qualität. Deshalb gibt es unsere Produkte auch nur im Bio- und Naturkosmetik-Fachhandel.“ Es sollen pure, einfache Basisprodukte sein, die sich auf der Haut gut anfühlen und sie mit Duft verwöhnen.  Darin steckt der Erfahrungsschatz von drei Jahrzehnten: Die reichhaltigen, samtigen Körperöle kleben nicht auf der Haut, die zart bedufteten Badezusätze und Shampoos schäumen fein und üppig  und die Haarspülungen pflegen, ohne das Haar zu beschweren.   

Alle Produkte müssen von beiden für gut befunden werden, bevor sie sie auf dem Markt einführen. „Ich teste alles“, sagt Aynur Weiland, die für die Qualitätssicherung und diverse Managementaufgaben verantwortlich ist. „Ich könnte nichts verkaufen, von dem ich nicht zu hundert Prozent überzeugt bin.“ 

Wie ernst sie das nimmt, zeigt ihre Frisur. Früher hat Weiland, die auch ausgebildete Friseurin ist, ihr von Natur aus dunkelbraunes und kräftiges Haar blond gefärbt. Seit einiger Zeit benutzt sie ausschließlich Pflanzenhaarfarbe aus dem eigenen Sortiment. „So gut haben sich meine Haare noch nie angefühlt und noch nie so geglänzt“, sagt sie. Schöner könnte das Kompliment für den Mann an ihrer Seite kaum ausfallen.

Steckbrief

Name: Ayluna Naturkosmetik GmbH

Gegründet: 2016 von Aynur und Heinz Jürgen Weiland, Marktauftritt in 2017

Sitz: 31840 Hessisch Oldendorf

Mitarbeiter: 5

Produkte: Naturkosmetik von Bodylotion über Dusch- und Badeschaum sowie Shampoos bis zu Pflanzenhaarfarben

Siegel: halal, vegan, Cosmos Organic

Homepage:www.ayluna.de